SVK on Tour!

Sportverein im Alpincenter Bottrop zu Gast

Skifahren in den Herbstferien? Kein Problem in der Skihalle Bottrop. Und da das mal eine ganz andere Art der sportlichen Betätigung ist, hat der Sportverein Kettenkamp sich mit 45 Personen aufgemacht ins Ruhrgebiet. Ziel: das Alpincenter Bottrop.

Einen tollen Ausflug in das Alpincenter in Bottrop erlebten die Mitglieder des Sportvereins Kettenkamp
Einen tollen Ausflug in das Alpincenter in Bottrop erlebten die Mitglieder des Sportvereins Kettenkamp

 

Kinder und Erwachsene, manche ohne, manche durchaus mit Erfahrungen auf den Brettern, fuhren morgens um acht Uhr mit dem Bus gut gelaunt los Richtung Bottrop. Nach der Ausgabe von Snowboards und Skiern wurde es Ernst und unter Anleitung erfahrener „Skihasen“ und „Skihäsinnen“ machten sich alle auf, die Pisten und Hügel zu erkunden. Nach der Mittagspause, bei der sich am reichlichen Buffet ordentlich gestärkt werden konnte, ging es in die zweite Runde. Und einige der morgen noch aus „Neulinge“ Gestarteten, waren jetzt schon relativ sicher auf den Brettern unterwegs. Dankenswerterweise gaben viele vereinseigene Helferinnen und Helfer weiter Hilfestellung, wenn diese gewünscht und notwendig war.

Ein großer Dank geht seitens des Sportvereins an Turnwartin Nicole Küthe, die diese Veranstaltung super organisiert und damit für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht hat! Eltern, die ihre Kinder vom Bus abholten, hörten nicht nur einmal die Frage: „Können wir nochmal nach Bottrop fahren“? 

 

 

Autor/in

Pfeil ohne Funktion

Anita Lennartz

 

Aktualisiert

Pfeil ohne Funktion

 

 

Bilder

Pfeil ohne Funktion

Johanna Kasfeld

 

Link

Pfeil ohne Funktion

Sportverein Kettenkamp

 

Dribbeln, Passen, Schießen - NFV-Fußballschule kommt nach Kettenkamp

Günstige Teilnahmemöglichkeit durch Sparkassenförderung

Die Kreissparkasse Bersenbrück bietet in Zusammenarbeit mit dem Sportverein Kettenkamp Fußballbegeisterten ein ganz besonderes Highlight: vom 4. bis 6. August macht die Sparkassen-Fußballschule des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) in Kettenkamp Station und bietet 60 Fußballerinnen und Fußballern im Alter von 7 bis 14 Jahren die Gelegenheit, unter Anleitung hochlizenzierter Übungsleiter ihr Ballgeschick zu trainieren.

Freuen sich auf die NFV-Sparkassenfußballschule beim SV Kettenkamp: Verantwortliche vom NFV Landes- und Kreisverband, Vertreter der Kreissparkasse und des Sportvereins sowie Bennet, Dominik, Joost, Hanno, Tobias, Louis, Mateo und Noah

Freuen sich auf die NFV-Sparkassenfußballschule beim SV Kettenkamp: Verantwortliche vom NFV Landes- und Kreisverband, Vertreter der Kreissparkasse und des Sportvereins sowie Bennet, Dominik, Joost, Hanno, Tobias, Louis, Mateo und Noah

 

Arndt Westphal vom NFV-Landesverband, der Vorsitzende des Kreisverbandes Bernd Kettmann, Lars Pfeilsticker, Axel Clausing und Jörg Albersmann von der Kreissparkasse sowie Stefan Lennartz, Christoph Trienen, Maik Hübener, Thomas Küthe und Peter Niedergesäß vom Sportverein informierten in einem Pressegespräch über das geplante Fußballcamp in Kettenkamp.

Die Fußballschule in Barsinghausen gibt es seit 2005 beim NFV und aufgrund der hohen Nachfrage aus den Vereinen entschied der Verband, ähnliche Veranstaltungen auch außerhalb des Standortes anzubieten. Zum elften Mal bietet jetzt die Kreissparkasse Bersenbrück im nördlichen Landkreis Osnabrück die kostengünstige Teilnahme an dem Trainingscamp an – und das aus gutem Grund: „Die Sparkassen-Fußballschule ist eine gute Sache, um den Sport in der Region zu fördern, insbesondere die Jugend“, so Kreissparkassen-Vorstandsmitglied Lars Pfeilsticker. Die positive Veranstaltung fördere das Teamgefühl und das Gemeinschaftsleben erläuterte er weiter und er freue sich über die Bereitschaft des SV Kettenkamp, diese Veranstaltung durchzuführen.

„Für das Gelingen des dreitägigen Fußballcamps ist die Kooperation mit dem SV Kettenkamp besonders wertvoll“, dankte Pfeilsticker den Verantwortlichen des Sportvereins. Arndt Westphal gab einen kleinen Einblick in den Ablauf der Trainingstage. „Es gibt Übungseinheiten und Wettbewerbe, wir spielen Turniere“, erklärte er. Mit sechs oder sieben Trainern werden die NFV-Trainer den teilnehmenden Mädchen und Jungen dabei helfen, sich in der Ballkontrolle, beim Torschuss, Dribbeln und Flanken zu verbessern. „Die Kids erleben ein schönes Wochenende, bei dem neben dem Training selbstverständlich auch der Spaß nicht zu kurz kommt“, so Westphal.

Das sieht auch der NFV-Kreisvorsitzende Bernd Kettmann so. „Das sind Top-Trainer in Barsinghausen“, weiß Kettmann, bei denen könnten die Kinder nur dazulernen. Er bedankte sich bei der Kreissparkasse Bersenbrück für die finanzielle Förderung der Fußballschule und beim SVK für die Organisation. Dank sprach auch der stellvertretende Vereinsvorsitzende Stefan Lennartz allen Förderern und Unterstützern aus. „Für gutes Wetter sorgen wir“, versprach er und damit können die Rahmenbedingungen wohl nicht besser sein.

Mit dem finanziellen Engagement der Kreissparkasse als Sponsor ist die Teilnahmegebühr in Höhe von nur 40 Euro für Sparkassenkunden und/oder Vereinsmitglieder beziehungsweise 80 Euro für Sonstige außerordentlich günstig. Angesichts der zu erwartenden großen Nachfrage werden die begehrten Teilnehmerplätze unter allen Interessenten ausgelost. Bewerbungen um einen Teilnehmerplatz sind bis zum 16. Juni unter www.ksks-bersenbrueck.de/fussballschule (Onlineformular) sowie in allen Geschäftsstellen der Kreissparkasse Bersenbrück möglich.

 

Autor/in

Pfeil ohne Funktion

Anita Lennartz

 

Aktualisiert

Pfeil ohne Funktion

 

 

Bilder

Pfeil ohne Funktion

Anita Lennartz

 

Link

Pfeil ohne Funktion

Sportverein Kettenkamp

 

Seite 1 von 6

Homepage-Feed: SV Kettenkamp

News

14.Sep.2017


Dribbeln, Passen, Schießen – NFV-Fußballschule kommt nach Kettenkamp

Die Kreissparkasse Bersenbrück bietet in Zusammenarbeit mit dem Sportverein Kettenkamp...

10.Mai.2017


Sportabzeichen und 9 Familiensportabzeichen

Urkundenübergabe im Sportlerheim Mehr als 120 Sportvereinsmitglieder haben sich im letzten Jahr am...

20.Feb.2017