Schützenverein hat jetzt auch einen „Kaiser Franz“

Gute Resonanz auf Kaiserschießen.

17 ehemalige Schützenkönige kämpften in der Schießhalle beim Vereinslokal Klaus um die Kaiserwürde. Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken der ehemaligen und amtierenden Majestäten nebst Partnerinnen und Vorstandsvertretern, wurde es Ernst: Willi Trienen eröffnete mit dem ersten Schuss den spannenden Wettstreit um die Kaiserwürde. Der entscheidende Schuss auf den Rumpf gelang Franz Küthe, der zahlreiche Glückwünsche entgegennahm und es sich nicht nehmen ließ, auf den Titel erst einmal eine Runde Gerstensaft zu spendieren.

Franz Küthe ist der vierte Kaiser in der Geschichte des Schützenvereins. Das Kaiserschießen findet alle drei Jahre statt, Vorgänger von Franz Küthe waren Werner Küthe, Engelbert Meyer und Willi Trienen.

kaiserschiessen schuetzenverein kettenkamp 2016
Den neuen Kaiser Franz Küthe in die Mitte nahmen ehemalige und amtierende Schützenkönige sowie Vorstandsvertreter.

 

 

Quelle

Pfeil ohne Funktion

Pressemitteilung

 

Autor/in

Pfeil ohne Funktion

Anita Lennartz
 

Aktualisiert

Pfeil ohne Funktion

 
 

Bilder

Pfeil ohne Funktion

Schützenverein Kettenkamp

 

Link

Pfeil ohne Funktion