RSS-Feed Samtgemeinde Bersenbrück

Mit der Verwendung nachstehender Verweise auf ein externes Informationsangebot verlassen Sie das Projekt Ankum.Info. Bitte beachten Sie die Hinweise im unteren Abschnitt dieser Seite.


Marina Kania und Friedrich Wernsing seit 25 Jahren in der Samtgemeinde

Zwei Dienstjubiläen im Rathaus Bersenbrück gefeiert Marina Kania und Friedrich Wernsing arbeiten seit 25 in der Samtgemeinde Bersenbrück, die beiden Dienstjubiläen waren Anlass für eine kleine Feierstunde im Bersenbrücker Rathaus.

20.Okt.2017


17. Regionale Bücherbörse für das Osnabrücker Land

Grün soll die diesjährige Bücherbörse am 28. Oktober von 10-15 Uhr im Kreishaus-Restaurant in Osnabrück werden – grün und ein bisschen bunt. Anlass ist das kommende große Fest der Gartenkunst und -kultur im Osnabrücker Südkreis. Daher wird dort neben vierzig anderen Anbietern auch die Landesgartenschau Bad Iburg 2018 gGmbH vertreten sein. Ferner präsentiert sich der Naturpark TERRA.vita mit...

20.Okt.2017


Wirtschaftsspionage trifft auch kleine und mittlere Betriebe

Landkreis Osnabrück lädt Unternehmen des Nordkreises zum Unternehmensfrühstück Auch kleine und mittlere Unternehmen sollten sich vor Wirtschaftsspionage schützen. Dies erklärte Jörg Peine-Paulsen von der Abteilung Wirtschaftskriminalität des niedersächsischen Verfassungsschutzes im Rahmen eines Unternehmensfrühstücks des Landkreises Osnabrück für Unternehmen aus dem Nordkreis im See- und...

20.Okt.2017


Thomas Leimkuhle ist neu im Jugendpflegeteam

Seit Anfang Oktober verstärkt Sozialarbeiter Thomas Leimkuhle das Team der Jugendpflege in der Samtgemeinde Bersenbrück.

20.Okt.2017


Anspruch auf Wohngeld für alle Generationen

Eine Anfrage kann sich lohnen Grundsätzlich können Menschen mit geringerem Einkommen Anspruch auf Wohngeld haben – egal ob sie zur Miete wohnen oder Wohnungseigentümer sind. Mit der Wohngeldreform 2016 sind die Zuschüsse deutlich erhöht worden. Eine Anfrage kann sich also lohnen.

20.Okt.2017


Das Projekt Ankum.Info bietet auf verschiedenen Seiten die Darstellung der RSS-Feeds vorab geprüfter externer Internetseiten/-projekte. Diese RSS-Feeds werden von den verlinkten Internetseiten automatisch generiert. Der Output wird seitens der Ankum.Info regelmäßig beobachtet, auf den Inhalt der externen Feeds kann aber kein Einfluss genommen werden. Für den Inhalt der Feeds und der damit verlinkten Artikel/Beiträge/Seiten ist allein der Betreiber der externen Internetseite verantwortlich. Deshalb distanziert sich der Betreiber / Herausgeber des Projektes Ankum.Info ausdrücklich von allen Inhalten der in diesem Internetprojekt verlinkten Seiten, einschließlich der RSS-Feed-Verknüpfungen.